wohnen

Aktuelle Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt: Ein Überblick für erfahrene Investoren und Hausbesitzer

In den letzten Jahren erlebten wir einen beispiellosen Anstieg der Immobilienpreise, oft mit jährlichen Steigerungsraten im zweistelligen Prozentbereich.
von ERA Austria – 12. Nov 2023
Aktuelle Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt: Ein Überblick für erfahrene Investoren und Hausbesitzer

Jetzt, im Zuge der jüngsten Zinserhöhungen durch die Europäische Zentralbank (EZB), scheint sich jedoch eine Kehrtwende abzuzeichnen.

Laut neuesten Daten von Statistik Austria verzeichnen wir einen merklichen Rückgang in der Preisentwicklung. Seit dem Höhepunkt im dritten Quartal 2022 sind die Preise für bestehende Wohnungen und Häuser um 6,3 Prozent gefallen. Im zweiten Quartal 2023 lagen die durchschnittlichen Preise bereits 4,3 Prozent unter dem Vorjahresniveau, und der Teilindex für den Kauf von bestehendem Wohnraum sank im ersten Halbjahr 2023 um 2,5 Prozent.

Für Hauskäufer, die sich dieses Jahr entschieden haben, waren die Nachrichten besonders erfreulich: Ein Preisrückgang von drei Prozent innerhalb eines Jahres bei Wohnhäusern. Auch Eigentumswohnungen wurden um 2,1 Prozent günstiger.

Anders sieht es beim Neubau aus: Neue Eigentumswohnungen und Fertighäuser wurden in den letzten zwölf Monaten um 8,2 Prozent teurer, wobei der Preisanstieg im ersten Halbjahr 2023 mit 0,3 Prozent moderat ausfiel.

Insgesamt erhöhten sich die Preise für Häuser und Wohnungen im ersten Halbjahr 2023 nur um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Beachtenswert ist jedoch der Anstieg des Preisindex für selbst genutzten Wohnraum um 12,2 Prozent im Jahresvergleich. Dieser Index berücksichtigt neben dem Kauf von Wohnraum auch damit verbundene Gebühren, Versicherungen sowie Kosten für Renovierungen und Reparaturen.

Diese Entwicklungen zeigen, dass der Immobilienmarkt in Bewegung ist, und bieten sowohl für potenzielle Käufer als auch für bestehende Eigentümer wichtige Anhaltspunkte für ihre Investitionsentscheidungen.